Unser Einsatzgebiet

Das Einsatzgebiet

Im Zuge der Gebietsreform von 1972 wurde der Landkreis Parsberg aufgelöst und zu großen Teilen in den Landkreis Neumarkt eingegliedert. Dies hat zur Folge, dass im Landkreis zwei Ortsverbände des Technischen Hilfswerks bestehen. Unser primäres Einsatzgebiet bildet der südöstliche Landkreis Neumarkt mit den Gemeinden Parsberg, Lupburg, Hohenfels, Velburg, Seubersdorf, Breitenbrunn und Dietfurt.

Rechnet man den Truppenübungsplatz Hohenfels, der unter amerikanischer Verwaltung steht, nicht hinzu, ergibt dies einen Einzugsbereich von etwas über 450 km² mit einer Bevölkerung von knapp 32.000.

Durch unser Einsatzgebiet führen dabei Abschnitte von zwei der zentralen Gütertransitrouten Europas: Die Bundesautobahn A3 und der Rhein-Main-Donau-Kanal. 

Die Kräfte unseres Ortsverbands stehen, auf entsprechende Anforderung, auch für Einsätze in ganz Deutschland und darüber hinaus zur Verfügung. 

Einsatzgebiet des OV Parsberg (Geodaten: OpenStreetMap)
Einsatzgebiet des OV Parsberg (Geodaten: OpenStreetMap)