22.06.2018

Jugendausbildung - Arbeiten an Gewässern

Eigensicherung, Stegebau, Pumpen

Einsetzen der Pumpen ins Gewässer

Im Rahmen der durchgeführten Ausbildung, mussten unsere jugendlichen Helfer mehrere Aufgaben hintereinander bewältigen.

Zunächst galt es, die Einsatzstelle korrekt abzusichern und eine Bacherkundung durchzuführen. Die Eigensicherung der Helfer erfolgte mit Sicherheitsgurt, Leine und Rettungsweste - zwar wirkt dies bei einer Übung an der Laaber zunächst etwas übertrieben, doch sollte man nicht außer acht lassen, dass die Strömungskräfte in Gewässern nach Starkregenereignissen und Unwettern deutlich extremer ausfallen können und Kräfte des Ortsverbands auch bei Großschadensereignissen an größeren Gewässern helfen.

Nach der Gewässererkundung stand der Bau eines Behelfsstegs mit Hilfe der Steckleitern auf dem Programm, die zusätzlich mit Holzbrettern beplankt wurden.

Im Abschluss wurde der sichere Umgang mit den Tauchpumpen geübt, die auf dem GKW verlastet sind. 


  • Einsetzen der Pumpen ins Gewässer

  • Bereitstellung am Fahrzeug vor der Erkundung

  • Sicherung des Erkunders

  • Aufbau des Behelfsstegs

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: